FANDOM


Hinweis: Diese Queste ist Teil der Herkunftsgeschichte des Adeligen Zwerges in Dragon Age: Origins und kann nur mit dieser Herkunft gespielt werden.


Die Feierlichkeiten der Adeligen1

Als Lieblingskind des Königs der Zwerge übernimmst du voller Stolz dein erstes militärisches Kommando... nur um feststellen zu müssen, dass tödliche Familienintrigen ebenso wie Hofierer eine größere Bedrohung darstellen als das Schlachtfeld.

HandlungBearbeiten

Königlicher Palast und Diamantenviertel
Ein großer Tag in Eurem Leben: Morgen werdet Ihr Euer erstes Kommando in den Tiefen Wegen übernehmen. Deshalb hat heute Euer Vater, König Endrin Aeducan, zu Euren Ehren ein großes Fest anberaumt, zu dem alle Adeligen Orzammars geladen sind.

Diamantenviertel Herkunft

Im Diamantenviertel trefft Ihr auf Eure Brüder

Es ist noch etwas Zeit, bis Ihr im Thronsaal erscheinen müsst, aber Ihr habt bereits die zeremonielle Rüstung Eurer Ahnen angelegt, auch wenn sie wenig komfortabel ist. Gorim Saelac, Euer treuer Diener und Begleiter, wartet bereits auf Euch. Er erklärt Euch, dass für den heutigen Tag einigen Händlern gestattet wurde, ihre Waren im Diamantenviertel feilzubieten und es wird ein Tornei zu Euren Ehren abgehalten. Wenn es Euer Wunsch ist, könnt Ihr die Krieger ehren, indem Ihr Euch dort zeigt oder sogar selbst in die Arena tretet. Unterwegs trefft Ihr auf Eure beiden Brüder, Trian und Bhelen Aeducan. Trian, der Thronerbe, bellt Euch an, Euch sofort zu den Feierlichkeiten zu begeben; eine Aufforderung, der Ihr nicht nachkommen müsst. Desweiteren trefft Ihr auf zwei Damen namens Teli und Mardy, die es auf adelige Männer abgesehen haben. Seid Ihr männlich, könnt Ihr eine oder beide in Euer Schlafgemach einladen.

Königlicher Palast
Als Ihr den Thronsaal betretet, weist Euch Gorim darauf hin, dass sich Duncan, der Wächter-Kommandant von Ferelden, eingefunden hat; ein unerwarteter Besuch. Ronus Dace nähert sich Euch mit einem persönlichen Anliegen: er wünscht, dass Ihr vor Eurem Vater und in der Versammlung dafür eintretet, dass die sogenannten Oberflächenzwerge wieder zurück in ihre Kaste kehren können, wenn das ihr Wunsch ist. Er begründet das mit einem Cousin seiner Frau, der den Stein verlassen hatte, aber nun zurückkehren will, aber nicht kann, weil er ein Kastenloser sein würde. Ein weiteres Gespräch mit Lady Helmi setzt Euch allerdings in Kenntnis, dass Lord Dace sich nicht im geringsten um das Wohl der Oberflächler schert. Er hat in eine Expedition investiert und dabei viel Geld verloren. Verschuldet wurde dies von einer Oberflächlergilde, deren namhafte Anführer u.a. aus den Häusern Helmi, Bemot und Aeducan stammen. Mit der Erlaubnis der Rückkehr und der Wiedereingliederung dieser Oberflächenzwerge in ihren ehemaligen Status, würden genau diese Häuser den Schaden an Lord Dace ersetzen müssen. Lord Dace spielt ein Spielchen mit Euch und Eurer bisherigen Unwissenheit und Ihr könnt nun entscheiden, wie Ihr mit ihm verfährt.
Als ihr vor Euren Vater tretet, läßt dieser Euch und Euer Kommando hochleben. Wächter-Kommandant Duncan nutzt den Moment, um Euch davon in Kenntnis zu setzen, dass er ebenfalls in die Tiefen Wegen aufbrechen will. Dunkle Brut brechen in Massen auf die Oberfläche hervor und er befürchtet eine Verderbnis. Nun will er mit einer Gruppe Wächter die Lage in den Tiefen Wegen untersuchen. Zuletzt entlässt Euch Euer Vater mit der Bitte, Trian Aeducan, Euren ältesten Bruder und Thronerbe auszurichten, sich bei ihm einzufinden.

Bhelen Herkunft

Bhelen warnt Euch vor Trian

Ihr findet Trian gemeinsam mit Bhelen in seinen Gemächern, es sei denn Ihr habt dem Tornei noch keinen Besuch abgestattet, dann findet Ihr sie im Tornei-Gelände. Trian passen die Feierlichkeiten nicht, die für Euch stattgefunden haben. Als Euch Trian alleine lässt, erzählt Euch Bhelen etwas besorgniserregendes. Er hat mitbekommen, dass Trian Euren Tod plant, da er eifersüchtig darauf ist, dass Ihr beim Volk besser ankommt als er. Er befürchtet offenbar, dass die Versammlung entscheiden könnte, dass Euch der Thron besser zu Gesicht stünde als ihm, sobald Euer Vater tot sei. Was auch immer Ihr davon haltet, Bhelen rät Euch vorsichtig zu sein.

Ablauf Bearbeiten

Voraussetzung: Das Spiel muss als adeliger Zwerg gestartet worden sein.

1) Ihr unterstützt Gertek:
  • Ihr erklärt Vollney, dass er gehen soll. Sobald er fort ist, fragt Gorim, ob er ihn töten soll, was er in aller Öffentlichkeit oder diskret erledigen kann.
  • Ihr unterstützt zwar prinzipiell Gertek, ordnet aber gleichzeitig an, positivere Informationen über Paragon Vollney zu veröffentlichen.
2) Ihr unterstützt Bruntin Vollney:
  • Ihr heißt Gertek, sich zurückzuziehen, aber lasst ihn am Leben.
  • Ihr erlaubt Vollney Gertek zu töten.
  • Sprecht mit Trian und Bhelen. Dabei könnt Ihr Eure Position Trian gegenüber klar machen. Ihr könnt auch mit den Händlern sprechen und Euch ihre Waren ansehen.
  • Begebt Euch mit einer Leibgarde ins Tornei-Gelände. Hinweis: Dies ist optional.
1) Ihr seht den Kämpfen von der Empore aus zu.
2) Ihr nehmt selbst an den Kämpfen teil. Dabei habt Ihr vier Runden zu bestreiten. Eure Gegner: Aller Bemot, Adal Helmi, Blackstone und Frandlin Ivo. Kehrt anschließend als Champion in den Königlichen Palast zurück.
  • Bevor Ihr vor den Thron tretet, könnt Ihr Ronus Dace ansprechen, der ein Anliegen hat.
1) Ihr hört Euch sein Anliegen an. Stimmt Ihr ihm zu, bittet Lady Helmi um ein Gespräch.
2) Ihr könnt nun Lady Helmis Warnung ignorieren und Lord Dace unterstützen, was zu einem Verlust des Reichtums von Haus Aeducan führt.
  • Solltet Ihr Ronus unterstützt haben, erhaltet Ihr nach der Zeremonie einen Kreditschein, der laut Ronus einen Wert von einhundert Goldstücken haben soll. Bei einem Händler stellt sich allerdings heraus, dass der Wert des Schriftstückes bei 25 Sovereign liegt.
3) Ihr könnt so tun, als würdet Ihr Ronus Dace unterstützen, um dann, wenn er sein Anliegen vor Euren Vater vorbringt, gegen ihn zu sprechen.
4) Konfrontiert Ihr Lord Donus, dass man seinen Plan durchschaut habe, gratuliert er Euch zu Eurer Erkenntnis, was Zwergenpolitik bedeutet, und wünscht allein gelassen zu werden. Tut Ihr das nicht, kommt es zu einem Ehrenduell zwischen den Häusern Aeducan und Dace bis zum Tod. Während Ihr Aeducan vertretet, ist es bei Haus Dace der Erbe, Ronus Daces Sohn, Mandar Dace. Sobald Mandar gefallen ist, zeigt Ronus tiefe Reue. Er entschuldigt sich bei Euch und beim König und zieht sich dann zurück, um seinen Sohn zu betrauern.
  • Sprecht Euren Vater an und sucht nach der Zeremonie nach Trian. Er befindet sich entweder in seinen Gemächern oder im Tornei-Gelände.

FundeBearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

KodexeinträgeBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Politik in Orzammar
Ico codex entry Kodexeintrag: Der Glaube der Zwerge
Ico codex entry Kodexeintrag: Die Stadt Orzammar
Ico codex entry Kodexeintrag: König Endrin Aeducan
Ico codex entry Kodexeintrag: Geschichte von Orzammar: Kapitel 1
Ico codex entry Kodexeintrag: Ein Brief von Rica
Ico codex entry Kodexeintrag: Das Haus Aeducan, der Schild von Orzammar

Navigation Hauptquests Dragon Age: Origins
Übersicht Nächste Quest →
Hauptquests (Origins) Eine ehrenvolle Expedition
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.