Fandom


Devera ist eine Tevinter-Stadtelfin, die als Dienerin des Zirkels der Magi in Minrathous arbeitet. Während der Ereignisse der fünften Verderbnis reist sie zusammen mit ihrem Meister, dem Magister Caladrius, nach Ferelden.

Beteiligung Bearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Beim Betreten des Tevinter-Lagerhauses, während der Quest Unruhen im Gesindeviertel, wird Devera den Wächter herausfordern, da die Tevinteraner keine Einmischung der Behörden in ihre Sklavengeschäfte erwünschen. Sie kann eingeschüchtert werden, so dass mit ihren Schlägern wegeht, überredet, die Gruppe des Wächters zu Caladrius zu eskortieren, oder sofort angegriffen werden. Wenn sie entweder sofort oder in einem Kampf mit Caladrius getötet wird, wird sie den Kodex-Gegenstand, den Bogen der Goldenen Sonne, fallen lassen.

Wenn der Wächter Devera nicht einschüchtert oder überredet, wird sie sich hinter einer Reihe von Fallen zurüchziehen und mit Feuerpfeilen schießeb, bis es zum Nahkampf kommt. Von da an, wird sie mit Dolchen angreifen. Drei Tevinter-Soldaten werden hinter ihr stehen und Armbrüste benutzen, während fünf weitere Tevinter-Soldaten herantreten, um die Gruppe des Wächters im Nahkampf zu bekämpfen.

Wenn möglich, entschärft der Wächter erst die Fallen, bevor Devera erreicht wird. Bringt sie und die anderen Bogenschützen so schnell wie möglich um, da die Betäubungen aus ihren Schüssen die Gesundheit der Gruppe schwächen.

Hinweise Bearbeiten

  • Wenn sie besiegt wurde, wird Devera den "Bogen der Goldenen Sonne" fallen lassen. Ironischerweise ist dies ein Gegenstand, der stark mit der Andrastischen und nicht mit der Kirche Tevinters verbunden ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.