Fandom


Ser Derren ist ein niedriger Adeliger in Dragon Age: Origins - Awakening.

Hintergrund Bearbeiten

Derren war einer der wenigen Adeligen im Arling von Amaranthine, die sich während der fereldischen Rebellion gegen Loghain Mac Tir stellten. Aus diesem Grund verfasste Arl Rendon Howe einige schriftliche Versprechen, die Liza Packton Ländereien zuweisen sollen. Zu diesen Ländereien gehört auch die Südbrücke, welche offenbar große Gewinne abwirft und von Derrens Vater erbaut wurde.

Beteiligung Bearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins - Awakening.


Derren steht während einer Gerichtsverhandlung vor dem Wächter-Kommandanten. Er nutzt die Gelegenheit, um sein Land zurück zu fordern, und deutet dabei an, dass Liza an Howes Verschwörung beteiligt war. Der Kommandant kann Liza das Land zusprechen, es Derren zurückgeben oder das Land keinem von beiden geben, um Geld für den Krieg zu bekommen.

Derren schließt sich der Verschwörung an, wenn ihm das Land nicht zurückgeben wird und ihm keine Entschädigung dafür in Aussicht gestellt wird. In diesem Fall muss der Kommandant Derren töten.

Werden Derren seine Ländereien zurückgegeben, so schließt er sich den Verteidigern Vigils Wacht gegen den zweiten Angriff der Dunklen Brut an.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.