FANDOM


Der Orden der flammenden Verheißung ist ein Kult, welcher die bizarre Überzeugung vertritt, die Welt, wie Thedas Bewohner sie kennen, müsse ein Ende finden, um sich neu und unbeschmutzt erheben zu können.

Sie hegen eine seltsame Obsession für die Sucher der Wahrheit, ebenso wie für den Templer-Orden und die Kirche, letztere beide jedoch in geringerem Ausmaß.

Die Verheißer sind bekannt dafür, mit verschiedensten Waffen und Rüstungen von kirchlischen Organisationen ausgestattet zu sein.

Sie glauben, dass die Sucher der Wahrheit ihr Mandat und ihren Platz als die "wahren Sucher" gestohlen haben und im Gegenzug die Verheißer daran gehindert haben, die Welt zu beenden, damit sie als Paradies wiedergeboren werden kann. In der Vergangenheit löschten die Sucher den Orden der flammenden Verheißung angeblich mehrmals aus. Doch aus unerfindlichen Gründen tauchen sie irgendwann immer wieder auf.

Hintergrund Bearbeiten

Betrachten wir die Zeit, in der die ursprüngliche Inquisition existierte. Die erste Verderbnis hatte die Welt verwüstet. Sie hatte das mächtige Reich von Tevinter zu Fall gebracht und nichts an seiner Stelle hinterlassen. Ebenso, wie es verschiedene Andraste-Kulte gab, die darum kämpften, den Platz des wahren Erben des Glaubens der Prophetin einzunehmen, gab es auch mehr als eine Gruppierung, die behauptete, den einzig wahren Weg zu kennen, und die Welt aus dem Chaos zu erretten. Eine von ihnen war der Orden der flammenden Verheißung, eine Gruppe von Männern und Frauen, die verkündeten, das Ende der Welt sei nicht nur nah, sondern auch notwendig. Sie erklärten, Thedas müsse mit Feuer gereinigt werden, um als Paradies neu zu entstehen. Dies war ihr feierliches Versprechen, und sie verschrieben sich einzig und allein dem Ziel, es möglich zu machen. Ob sie ihm jedoch jemals nahe kamen, ist unbekannt. Die Inquisition zerschlug diese "Verheißer" letztlich in einer Schlacht, ide nur unter dem Namen "Reinigung von Churneau" verzeichnet ist. Der Kult tauchte im frühen Göttlichen Zeitalter wieder auf und behauptete von sich, er würde nun den Platz der Inquisition einnehmen, nachdem diese zu den Suchern der Wahrheit geworden war. Die Kirche machte Jagd auf die Verheißer, doch ihre erneute Vernichtung gelang erst im Erhabenen Zeitalter.

- Aus Auf der Suche nach Wissen: Die Reisen eines Scholaren der Kirche, von Bruder Genitivi


— Aus Kodexeintrag: Der Orden der flammenden Verheißung

Beteiligung Bearbeiten

Dragon Age: Inquisition Bearbeiten

Quest icon DAI Zerstörungsversprechen


Splr dai
“Was auch immer wir zuvor waren, jetzt sind wir die Inquisition” — Der Inquisitor
Es folgen Spoiler zu Dragon Age: Inquisition. Zum Anzeigen Hier klicken.

In 9:41 Zeitalter der Drachen, nachdem Lorducher Lambert van Reeves verschwunden war, übernahm Sucher Lucius Corin seine Position und führte die Sucher und die Templer gegen die Rebellenmagier an. Was jedoch weder Sucher, noch Templer wussten: Lucius war nun mit Corypheus im Bunde. Er gab daraufhin die Sucher der Wahrheit auf und übernahm die Kontrolle über den Orden der flammenden Verheißung. Um zu verhindern, dass die Sucher sich in Corypheus 'Agenda einmischten, lockte er jeden Einzelnen von ihnen, nach und nach, in einen Hinterhalt der Verheißer.

Später beauftragt Cassandra den Inquisitor damit, das Verschwinden der Sucher zu aufzuklären. Mifhilfe der Ressourcen der Inquisition finden sie heraus, dass die vermissten Sucher der Burg von Caer Oswin sind. Vor Ort erfahren wird deutlich, dass diese nun zum Orden der flammenden Verheißung gehören oder getötet wurden.

Cassandra und der Inquisitor begegnen Daniel, einem anderen Sucher, der enthüllt, dass die Sucher gegen die Auswirkungen von Rotem Lyrium resistent sind und daher von Corypheus nicht kontrolliert werden können. Aus diesem Grund führte Lordsucher Lucius sie in eine Falle der Kultisten und zwangen die Sucher, Rotes Lyrium zu konsumieren. Durch das verderbte Lyrium erkrankten die Opfer tödlich.

Cassandra und der Inquisitor konfrontieren Lordsucher Lucius. Dieser versucht, die Gründe für seinen Verrat zu erläutern.

Lucius wird in der folgenden Schlacht getötet und die übrigen Verheißer in Caer Oswin von der Gruppe des Inquisitors ausgelöscht.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.