FANDOM


Greywarden
Hallo, Grauer Wächter!

Dieser Artikel sollte überarbeitet oder erweitert werden. Es fehlen beispielsweise das Vorkommen in weiteren Spielen oder die Beteiligung an entscheiden Ereignissen. Du kannst Dragon Age Wikia helfen, indem du ihn überarbeitest.
Fehlende Informationen: Lückenhafter Text

Der Anker des Inqusitors

Der Anker ist das Mal, das nach der Zerstörung des Konklaves in der linken Hand des Inquisitors gebrannt wurde.

Inquisiton Bearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Während die Bresche wächst, wächst auch der Anker in der Hand des Inquisitors. Nachdem die Bresche mit dem Anker stabilisiert wurde, macht sich der Inquisitor auf die Suche nach Verbündeten, um mit ihrer Hilfe die Bresche zu verschließen.

Nach schließen der Bresche marschiert die Armee von Corypheus zum Dorf Haven, um dem Inquisitor den Anker abzunehmen, da Corypheus' eigentlicher Plan war, mit dem Anker körperlich in das Nichts einzudringen.

Jedoch hat der Inquisitor unwissend bereits unmöglich gemacht, dass der Anker von ihm getrennt werden kann.

Der Anker brennt sich in die Hand

Der Moment, der alles verändert

Später stellt sich heraus, dass der Inquisitor im Tempel der heiligen Asche Corypheus den Anker stahl, als der die elfische Kugel des Ältesten in die Hand nahm. Dieser Ausbruch der Macht zerstörte das Konklave.


Eindringling Bearbeiten

Splr daie
Klicke hier um Spoiler
zu Eindringling anzuzeigen.

Im Jahr 9.44 wird der Anker zunehmend instabil. Der Inquisitor leidet immer größere Schmerzen. Letztendlich droht der Anker den Inquisitor umzubringen.

Um ihn zu retten versteinert Solas den Arm mit dem Anker. Dadurch verliert der Inquisitor zwar einen Arm, aber nicht sein Leben.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.