Dragon Age Wiki
Advertisement

Den Lavellan-Clan und Wycome beschützen ist ein Kartentisch-Einsatz in Dragon Age: Inquisition.

Den Lavellan-Clan und Wycome beschützen - Font
  • Für eine Liste aller Einsätze, siehe Der Kartentisch
  • Teil der Rubrik [8] (Ferelden)


Kurzfassung[]

Voraussetzungen Josephine Leliana Cullen
Rassenhintergrund: Dalish-Elf.
Abschluss der Hauptmissionen Hier wartet der Abgrund und Böse Augen und böse Herzen.
Abschluss des Einsatzes Säuberung der Elfen von Wycome unterbinden bzw. Ordnung in Wycome wiederherstellen mit Leliana.
Zeit: 15:36:00
210 -
0000000275
275 Currency (Inquisition)
+100 Einfluss icon
(Alle Elfen sterben)
Gesperrt Zeit: 20:24:00
210 -
0000000275
275 Currency (Inquisition)
+100 Einfluss icon
Königlicher Sechzehnender (Reittier)
(Die Elfen überleben)

Beschreibung[]

Da'len,

dank der Bemühungen Eurer Inquisition ist der Lavellan-Clan in der Stadt Wycome sicher, und Herzog Antoines wahnsinniges Streben nach unserem Tod ist mit seinem Tod beendet. Im Moment führe ich sowohl unseren Clan als auch die Elfen dieser Stadt, und die Händler der Menschen haben eine Gruppe gebildet, die fair und ehrenhaft mit uns umgeht.

Die anderen Städte der Freien Marschen hören auf die Lügen der geflohenen Adeligen. Ich fürchte, sie werden zurückschlagen, aber ich will nicht aus dieser Stadt fliehen, weil dann die Stadtelfen für unser Tun sterben müssten.

Solltet Ihr einen Weg kennen, der die Sicherheit unseres Volkes festigt, wäre ich für jeden Rat dankbar.

Dareth shiral,
Hüterin Instimaethoriel Lavellan

Berater[]

Tarotkarte - Josephine (ohne Rand)
Meine Diplomaten können die verbliebenen Freimarscher vielleicht immer noch zur Vernunft bringen.
Tarotkarte Leliana - Gesperrt
[Gesperrt]
Tarotkarte - Cullen (ohne Rand)
Wenn wir verhandeln, töten die Freimarscher die Elfen und schicken dann eine Entschuldigung. Wir müssen die Stadt verstärken.

Ergebnis[]

Josephine - Abschlussbericht

Botschafterin Montilyet,

leider muss ich Euch davon in Kenntnis setzen, dass ein Kontingent von Soldaten aus anderen Städten der Freien Marschen Wycome angegriffen und die meisten dort befindlichen Elfen getötet hat, darunter auch den gesamten Clan der Dalish.

Sie haben es nach Möglichkeit vermieden, Menschen anzugreifen, und wir konnten mit ihnen sprechen, nachdem sie ihr blutiges Werk verrichtet hatten. Sie waren augenscheinlich schockiert, dass Herzog Antoine rotes Lyrium genommen hatte, und bestanden darauf, dass ihren Informationen nach die Elfen eine Rebellion angezettelt und die rechtmäßigen Herrscher der Stadt hingerichtet hatten.

Das Ganze gilt jetzt als tragisches Missverständnis, und die Adeligen, die Wycome anführen, versichern, sie würden der Inquisition Ausgleichszahlungen für diesen schrecklichen Verlust leisten.

Ich erwarte meine Rückkehr zur Himmelsfeste zum baldmöglichsten Zeitpunkt, der Euch genehm ist.

Hochachtungsvoll,
Lady Guinevere Volant

Cullen - Abschlussbericht

Kommandant Cullen,

unsere Truppen haben die Stadt Wycome verstärkt und das Banner der Inquisition gehisst. Und das war auch gut so, denn die Freimarscher waren bereits drauf und dran, mit ihren Soldaten einzumarschieren und alle Elfen zu töten. Aber die Inquisition wollten sie sich dann doch nicht zum Feind machen, also machten sie kehrt, als sie unsere Truppen sahen.

Die Diplomatin der Inquisition, Lady Guinevere Volant, hat die Verhandlungen kompetent geführt. Als sie die Freimarscher mit dem roten Lyrium als Beweis konfrontierte, erkannten diese, dass sie selbst nur ein unheiliges Werkzeug von Corypheus gewesen waren. Sie behaupteten nicht länger, dass eine Rebellion der Elfen im Gange sei, und schworen, Wycome in Frieden zu lassen. Außerdem spendeten sie großzügig für die Kriegskasse der Inquisition, um völlig klar zu machen, dass sie unsere Sache unterstützen.

Die Hüterin des Inquisitors, Istimaethoriel, sitzt jetzt zusammen mit einem Stadtelfen und mehreren Händlern der Menschen im neuen Stadtrat von Wycome und sorgt dafür, dass Menschen und Elfen dort gemeinsam angenehm leben können.

- Leutnant Rozellene Chambreterre
Advertisement