Fandom


Danyla ist eine Dalish-Elfin, die in einen Werwolf verwandelt wurde. Man trifft sie im Östlichen Brecilianwald.

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Icon Quest DAO Transp Opfer des FluchsBearbeiten

Während der Fünften Verderbnis wird Danyla Opfer eines Werwolffluchs. Als der Wächter ihr begegnet, hat sie die Verwandlung bereits hinter sich.

Danyla leidet sehr unter dem Fluch und kann sich ihrer bestialischen Triebe kaum noch erwehren. Doch sie ist noch weit genug Herrin ihrer Sinne, dass sie im Stande ist, dem Wächter aufzutragen, ihrem geliebten Mann ihr Halstuch zu überbringen, um ihn zu beruhigen, damit er ihr Schicksal nicht länger hinterfragen muss. Anschließend bittet sie darum, erlöst zu werden.

Danyla stirbt anschließend von der Hand des Wächters. Wie das jedoch geschieht, hängt von der Entscheidung des Wächters ab.

Entscheidet sich der Wächter, Danyla von ihren Qualen zu befreien, geschieht dies schnell und schmerzlos.
Verweigert der Wächter Danyla einen schnellen Tod oder stellt er zu viele Fragen, während sie leidet, rastet Danyla in einem Akt purer Verzweiflung aus und greift den Wächter an, um ihn dazu zu zwingen, ihr Leben zu beenden.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Bevor Danyla dem Wächter das Halstuch überreicht, wird sie dem Wächter verraten, dass nicht alles so ist, wie es den Anschein hat. Zwar leiden die Werwölfe unter dem Fluch und müssen sich stark konzentrieren, um Herr ihrer Sinne zu bleiben und sich von der Lykanthropie nicht übermannen zu lassen. Trotzdem sind sie keine willenlosen Bestien mehr.
Danyla rät dem Wächter, ins Herz des Waldes vorzudringen, um das Schicksal der Werwölfe wirklich zu verstehen. Damit weist sie schon jetzt auf die Verstrickung von der Herrin des Waldes und Zathrian in der Geschichte des Fluches hin.

Das Halstuch, das Danyla dem Wächter überreicht, damit er es ihrem Mann zeigen kann, um ihm zu ersparen, ihr Schicksal immer wieder hinterfragen zu müssen, kann auch benutzt werden, um es beim verrückten Einsiedler gegen den Samen der Großen Eiche einzutauschen. Dies hätte keinen Effekt auf den Ausgang der Nebenquest über Danyla und ihren Mann.

WissenswertesBearbeiten


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age II.


Danyla Daughter

Danylas Tochter

Sollte der Wächter Zathrian dazu bewogen haben, den Fluch letztendlich aufzuheben, begegnet Hawke Danylas Tochter an der Verwundeten Küste. Sie ist einem Mann gefolgt, der ebenfalls einst ein Werwolf war, doch durch den Wächter vom Fluch erlöst wurde.

Danylas Tochter sinnt nach Rache, da sie ihm und den anderen erlösten Werwölfen die Schuld an dem Tod ihrer Mutter gibt.

Sollte der Wächter sich auf die Seite der Werwölfe geschlagen haben, taucht Danylas Tochter gar nicht auf.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.