FANDOM


Daniel ist ein Sucher der Wahrheit in Dragon Age: Inquisition.

Hintergrund Bearbeiten

Daniel war Cassandras Lehrling bei den Suchern der Wahrheit. Er selbst blieb im Orden, während Cassandra sich der Inquisition anschloss.

BeteiligungBearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Während der Quest Zerstörungsversprechen in Caer Oswin untersucht der Inquisitor mit Cassandra das Verschwinden der Sucher und entdeckt dabei Daniel in der Festung. Er befindet sich in keinem guten Zustand und erzählt mit letzter Kraft, dass die Roten Templer ihn mit Rotem Lyrium zwangsgefüttert haben, um einen Dämon in ihn zu pflanzen. Daniel erzählt das Lordsucher Lucius Corin sie hintergangen hat. Er rief einen Sucher nach den anderen nach Caer Oswin, um sie dann töten zu lassen.

Daniel erzählt auch das der Lordsucher der in Val Royeaux war, nicht Lucius sondern ein Dämon des Neids war. Lucius hat zugelassen, das der Dämon ihn kopiert. Hat der Inquisitor die Magier rekrutiert, erfährt der dadurch die Wahrheit wie Corypheus den Templer-Orden korrumpieren konnte. Nachdem er alles gesagt hat, bitter er Cassandra ihn zu erlösen was sie auch tut.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.