FANDOM


Dailan ist ein historischer Charakter aus Dragon Age: Origins - Awakening.

Hintergrund Bearbeiten

Dailan war Mitglied der Kriegerkaste und lebte im Thaig Kal'Hirol.

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

Beteiligung Bearbeiten

Splr daoa
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins - Awakening anzuzeigen.

Als die Dunkle Brut Kal'Hirol angriff, suchte Dailan unter den Kastenlosen Freiwillige, die lieber im Kampf sterben wollten, anstatt zu fliehen.

Nachdem alle anderen außer den Kastenlosen und Dailan aus dem Thaig geflohen waren, gab Dailan den Kastenlosen die Chance als Krieger zu sterben statt als Kastenlose. 200 Männer und Frauen haben sich Dailan angeschlossen, mit dem Wissen, dass sie den Tod finden würden.

Dailan meißelte die Namen der Freiwilligen in eine Tafel, und fügte folgenden Spruch hinzu: "Die als Kastenlose geboren wurden und als Krieger starben." Er wollte, dass den Freiwilligen als Krieger gedenkt werden würde. Doch bevor er seine Arbeit abschließen konnte, tötete ihn ein Oger.

Das Wissen um Dailan und der Widerstand der Kastenlosen ging verloren, bis der Wächter-Kommandant 9:31 Zeitalter der Drachen die Tafel mit den Namen der Kastenlosen findet. Er lässt die Tafel nach Orzammar schicken, wo die Namen der Krieger von Kal'Hirol im Beisein des Kommandanten feierlich in die Erinnerungen aufgenommen werden.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.