FANDOM


Dämonen des Neids sind eine der selteneren Varianten von Dämonen. Sie werden von der Notwendigkeit verzehrt, sterblichen Wesen nicht nur nachzueifern, sondern sie "zu werden".

Hintergrund Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

[...]

Beteiligung Bearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Entscheidet sich die Inquisition dazu, den Templer-Orden um Hilfe zu bitten um die Bresche zu schließen, stellt sich heraus das der Lucius Corin der in Therinfals Schanze ist in Wahrheit ein Dämon des Neids ist.

Neid versucht den Herold Andrastes zu kopieren, wobei er versucht die Emotionen des Herolds durch Illusionen zu erkennen. Jedoch gelingt der Plan Neids nicht, da Cole dem Herold erklärt was wirklich vor sich geht. Der Herold bricht aus der Illusion aus, wodurch Neid in der realen Welt sein wahres Aussehen zeigt.

Neid verbarrikadiert sich hinter eine magischen Barriere und schickt die Roten Templer aus um den Herold zu töten. Den Templern gelingt es die Barriere zu durchbrechen, woraufhin der Herold Neid angreift. Nach einem harten Kampf gelingt es dem Herold Neid zu töten.

Entscheidet sich der Herold die Magiern um Hilfe zu bitten, wird Neids Plan mit den Roten Templern gelingen. Der Herold kann später die Sturmbullen aussenden um Neid zu töten, was ihnen auch gelingt.

Siehe auch Bearbeiten

Codex icon DAI Kodexeintrag: Neid
Codex icon DAI Kodexeintrag: Neids Dogma

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.