FANDOM


„Diese Männer und Frauen geben ihr Leben, Magister! Das mag in Tevinter nichts bedeuten, aber für die Wächter ist es eine heilige Pflicht!“

Clarel de Chanson ist Kommandantin der Grauen Wächter von Orlais (9:41, Zeitalter der Drachen).

Hintergrund Bearbeiten

Clarel war vor ihrer Rekrutierung ein Mitglied des Zirkels der Magi. Sie war es auch, die Jean-Marc Stroud für die Wächter rekrutierte.

Dragon Age: Inquisition Bearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Clarel führt die Wächter in die vermeintliche Allianz mit den Venatori. Die Wächter binden durch Blutmagie Dämonen, um mit der Dämonenarmee die Alten Götter zu töten bevor sie erwachen.

In Wahrheit hat Magister Livius Erimond den Befehl, eine Dämonenarmee für Corypheus zu schaffen, wobei Erimond die Wächter dafür benutzt. Nach der Bindung der Dämonen an die Magier der Wächter, wird Clarel misstrauisch, da die Magier sich nicht richtig verhalten.

Um zu verhindern, dass die Dämonenarmee geschaffen wird, greift die Inquisition die Festung Adamant an. Als der Inquisitor schließlich bei Clarel ankommt, soll gerade das Ritual durchgeführt werden, das Clarel an einen Dämonen bindet. Im Zuge des Gesprächs ruft Erimond den Roten Lyrium Drachen, der einem Erzdämon ähnelt. Daraufhin wird Clarel klar, dass sie getäuscht worden ist.

Clarel greift in jedem Fall Erimond an, woraufhin er flieht. Hat der Inquisitor Clarel überzeugt, dass er ihnen helfen will, befiehlt Clarel den Wächtern dem Inquisitor zu helfen. Griff der Inquisitor stattdessen an, so befiehlt Clarel ihrerseits, den Inquisitor anzugreifen.

Clarel rennt Erimond in jedem Fall hinterher, wobei der Drache sie letztlich frisst. Clarel wird jedoch wieder ausgespuckt, woraufhin sie tödlich verletzt einen letzten Zauber auf die Unterseite des Drachen ausführt.

Kodex Bearbeiten

Codex icon DAI Kodexeintrag: Kommandantin der Wächter Clarel
Codex icon DAI Kodexeintrag: Brief der Wächter-Kommandantin Clarel

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.