FANDOM


Dieser Artikel ist unvollständig und enthält nur sehr wenige Informationen. Du kannst Dragon Age Wikia helfen, indem du ihn erweiterst.
„Sitzend auf meinem Thron, sehe ich jede Stadt im Reich. Wenn ich eine niederbrennen muss um die Restlichen zu retten, werde ich weinen, aber ich werde die Fackel anzünden!“


Celene Valmont I ist die Kaiserin von Orlais, die ihrem Onkel Florian Valmont in 9:20 Zeitalter der Drachen auf dem Thron nachfolgte.

Hintergrund Bearbeiten

Celene Valmont wurde in 9:04 Zeitalter der Drachen geboren. Als sie 16 Jahre alt war, tötete Großherzog Gaspards Frau Calienne ihre Mutter, indem sie einen "Jagdunfall" arrangierte. Celenes Vater, Prinz Reynaud, tötete Calienne als Vergeltung und starb dann an einer "Krankheit", da er von Caliennes vergifteten Stiletto verletzt wurde. Danach kam Celene auf den Thron. Ihr Aufstieg an die Macht wird von vielen Gerüchten umhüllt. Viele Orlaisianer behaupten die Ermordung ihres Onkels, Kaiser Florian, sei organisiert gewesen, damit sie den Thron bekommt.

Celenes Vorherrschaft zeichnet eine Zeit immenser Unruhen im Reich, als Adelige sich zusammenschlossen um sie zu stürzen. Viele sagten, Celene sei zu jung und unerfahren, um die Macht halten zu können. Celene selbst deutete die Möglichkeit von einer Heirat mit mehreren mächtigen Familien zwar an, heiratete letztendlich aber niemanden. Sie pflegte jedoch Allianzen mit den Familien ihrer möglichen Verehrer, um ihren Thron selbst zu behalten. Als fortgeschrittene Spielerin der politischen Spiele, ist Celene zu einer Amateurwissenschaftlerin und einer Vertreterin der Bildung und der Kunst geworden. Sie inspirierte eine Art kulturelle Renaissance im orlaisianischen Reich und viele nennen sie die "die Löwin". Heute gibt es noch immer viele Adelige, die Celenes Regentschaft für illegitim halten. Als sie älter wurde, und die Wahrscheinlichkeit eines Erbens durch Geburt sank, nahm die Bewegung, sie zu ersetzen, zu.

Sie ist willig die Kriege mit Ferelden zu einem Ende zu bringen und stimmte einer Allianz mit Ferelden zu. Sie war eine enge Vertraute von König Cailan Theirin und sie unterstützte ihn im Kampf gegen die Fünfte Verderbnis, indem sie eine Legion von Rittern sendete. Es wurde auch gemunkelt, dass die beiden mehr waren als nur Freunde.

Celene unterhält eine geheime Beziehung zu einer Elfin namens Briala, die ihre Magd und ihre Meisterspionin ist.

Dragon Age: Origins Bearbeiten

Splr dao
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins anzuzeigen.
Wie sich durch geheime Dokumente Cailan Theirins herausstellt, war Celene bereit mit Ferelden Friedensverhandlungen zu führen. Dieses Vorhaben wurde jedoch durch das Ausbrechen der 5. Verderbnis und Cailans Tod in Ostagar zunichte gemacht.

Dragon Age II Bearbeiten

Splr da2
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age II anzuzeigen.
Als Hawke Celenes Cousin Prosper de Montfort ermordet, droht er damit, dass Celene aus Rache Kirkwall niederbrennen würde. Aufgrund der besonderen Umstände von Prospers Tod - er wollte mit einem Tal-Vashoth namens Salit im Auftrag von Orlais Informationen über die Ben-Hassrath tauschen - unternimmt Celene jedoch nichts.

Zerrissen Bearbeiten

Splr daz
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Zerrissen anzuzeigen.
Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

Das maskierte Reich Bearbeiten

Splr dmr
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Das maskierte Reich anzuzeigen.
Nachdem Briala die Kontrolle über die Eluvians übernommen hat, schickt sie Celene durch einen der Eluvians zum Winterpalast. Dort beginnt Celene ihre Truppen für den Bürgerkrieg gegen Caspard zu mobilisieren.

Dragon Age: Inquisition Bearbeiten

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Celene führt im Schatten eines Balls Friedensverhandlungen, um den Bürgerkrieg zu beenden und empfängt den Inquisitor und sein Gefolge im Ballsaal des Winterpalasts. Ihre Dienerinnen überbringen dem Inquisitor während der Feierlichkeiten eine Nachricht, dass die Kaiserin nach dieser Nacht ihre Unterstützung gegen Corypheus zusichern werde.

Während der Untersuchungen des Inquisitors stellt sich heraus, dass Celene einen Anführer von Gaspard de Chalons Söldnern nackt in ihrem Quartier gefesselt hat.

Der Inquisitor findet heraus, dass Celenes Cousin Florianne de Chalons die Kaiserin im Auftrag von Corypheus ermorden soll, damit Orlais zusammenbricht. Der Inquisitor kann jedoch Floriannes Falle entkommen und in den Ballsaal zurückkehren, bevor dieser den Mord durchführen kann.
Der Inquisitor kann den Mord zulassen oder Florianne aufhalten. Überlebt Celene den Attentatsversuch ergeben sich mehrere Möglichkeiten, wer nach dieser Nacht an der Macht sein wird:

Celene bleibt entweder die alleinige Herrscherin, sie versöhnt sich wieder mit Briala und beide herrschen zusammen oder der Inquisitor kann Celene, Briala und Gaspard zwingen zusammenzuarbeiten.

Bleibt Celene Herrscherin, hält sie sich während der Offensive der Inquisition in der Arbor-Wildnis in einem Lager der Inquisition auf.

Epilog Bearbeiten

Splr dai
“Was auch immer wir zuvor waren, jetzt sind wir die Inquisition” — Der Inquisitor
Es folgen Spoiler zu Dragon Age: Inquisition. Zum Anzeigen Hier klicken.

Zwingt der Inquisitor Celene, Briala und Gaspard zusammenzuarbeiten, kommt das Gerücht auf, dass Celene nur noch durch den Einfluss der Inquisition an der Macht ist.

Arbeiten Celene und Briala zusammen, herrscht in Orlais ein brüchiger Frieden. Wobei ihre Untertanen sich fragen, wie lange diesmal Briala und Celene zusammenbleiben werden.

KodexeinträgeBearbeiten

Codex icon DAI Kodexeintrag: Kaiserin Celene Valmont.
Codex icon DAI Kodexeintrag: Der orlaisianische Bürgerkrieg.
Codex icon DAI Kodexeintrag: Der Koloss von Orlais.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.