FANDOM


Castillon ist ein mächtiger antivianischer Händler und ein Mitglied der Felicisima Armada (einer Gruppe von Piraten) mit einer Menge an legalen und illegalem geschäftlichem Interesse.

Hintergrund

Castillon heuerte Isabela, die Kapitänin der "Sirenengesang" an, um Sklaven zu transportieren. Die Sklaven waren fereldische Flüchtlinge, die vor der Fünften Verderbnis flohen und Castillon für den Transport in die Freien Marschen bezahlt hatten. Er nahm ihr Geld und beabsichtigte, sie als Sklaven weiter zu verkaufen. Als Isabela sich seinen Befehlen widersetzte und stattdessen die Sklaven befreite, bot er ihr als Wiedergutmachung an, ihm das Buch von Koslun als Entschädigung zu besorgen. Zusätzlich heuerte er Hayder an, um ihre Spur zu verfolgen.

Dragon Age II

Quest icon DA2Keine Pause für die Verruchten

Als Isabela erfährt das Velasco in der Stadt ist, vermutet sie Castillon das auch anwesend ist. Um an Castillon zu kommen, liefert Hawke Isabela zum Schein aus. Nachdem Hawke eine Spur von Isabela gefolgt ist, erkennt Velasco das das eine Falle ist und greift an. Velasco hat Castillon informiert das er Isabela hat, er ist damit unterwegs zu seinem Versteck.

Bis Castillon kommt findet Hawke Beweise das Castillon an Sklavenhandel verstrickt ist. Als Castillon auftaucht bietet Isabela ihm die Beweise an, dafür lässt Castillon Isabela in Ruhe und überlässt ihr sein Schiff.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.