FANDOM


Berwick ist ein Elf, den der Wächter in Lloyds Taverne im Dorf Redcliffe antrifft.

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Icon Quest DAO Transp Ein belagertes DorfBearbeiten

Wenn der Wächter sich dazu entschließt, das Dorf gegen den nächsten nächtlichen Angriff der wandelnden Toten zu unterstützen, wird er u.a. auf Berwick treffen, der sich auffällig abweisend benimmt.

Splr dao
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Origins anzuzeigen.

Icon Quest DAO Transp Spion!

Unterhält der Wächter sich mit ihm, wird Berwick erst sagen, dass er nur auf seinen Bruder wartet. Stiehlt der Wächter seinen Brief vor dem Gespräch, hat vorher schon Berwicks Namen durch Lloyd oder Bella herausgefunden oder reist der Wächter mit Leliana oder Zevran, die ihn beide jeweils schnell als Spion enttarnen, und setzt ihn dann unter Druck, stellt sich heraus, dass er von einem Mann, der für Arl Howe arbeitet, angeheuert wurde, Schloss Redcliffe im Auge zu behalten und Bericht zu erstatten, falls sich die Lage ändern sollte. Er konnte jedoch nur noch berichten, dass Arl Eamon krank wurde, bevor die Monster erschienen und er mit allen anderen im Dorf festsaß.

Nachdem der Wächter mit diesen Neuigkeiten konfrontiert wurde, kann er entscheiden, was mit Berwick passiert. So kann er Berwick einfach nur sofortig des Dorfes verweisen. Er kann aber Berwick auch zwingen, dabei zu helfen, das Dorf zu verteidigen (Sten +2; Oghren -5, es sei denn, Oghren wird überredet). Oder, wenn der Wächter mit Oghren reist, kann dieser den Wächter davon überzeugen, Berwick direkt zu töten (Oghren +4).

Siehe auchBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Berwicks Brief

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.