FANDOM


Isabela bittet Euch inständig, ihr zu helfen, eine Reliquie zu beschaffen, aber gleichzeitig benötigt Aveline Eure Unterstützung bei den Qunari. Ihr müsst eine Wahl treffen.

HandlungBearbeiten

Isabela Castillon

Isabela muss die Reliquie beschaffen

Entscheidet Ihr Euch dafür, dass Avelines Anliegen wichtiger ist, verlässt Isabela die Gruppe, da sie sich vor Castillon in Sicherheit bringen will. Wollt Ihr aber Isabela helfen, geht Ihr zuerst Isabelas Spur nach. Unterwegs werdet Ihr unerwartet von einer Gruppe Qunari aufgehalten, die nach dem Buch von Koslun fragen und greifen Isabela an.

Nach der Konfrontation gibt Isabela zu, dass es sich bei der wertvollen Reliquie um dieses Buch handelt. Sie hat es einer Karawane von Orlais abgenommen, die damit unterwegs zu den Qunari gewesen war. Dieses Buch sei in Wahrheit der Grund für den langen Aufenthalt der Qunari in Kirkwall; es ist für sie ein heiliger Gegenstand und ohne dieses Buch können sie nicht heimkehren. Isabela beharrt darauf, das Buch zu brauchen, um ihr Leben zu retten.

Aufgrund des schwelenden Bürgerkriegs, der sich zwischen den Bewohnern von Kirkwall und den Qunari anzubahnen droht, könnt Ihr Isabela nun zur Rechenschaft ziehen. Ihr müsst eine Entscheidung treffen: entweder Ihr gebt das Buch Isabela oder dem Arishok.

Egal, wie Ihr Euch entscheidet, sobald man das Lagerhaus betritt, trifft man auf eine Gruppe Magier aus Tevinter, die das Buch in ihren Besitz bringen wollen, und einen Mann verhören, der vorgibt, das Buch nicht zu haben. Allerdings sind sie nicht alleine, denn auch Qunari haben letztendlich den Weg zu ihrer Reliquie gefunden.

Als zwischen den Magiern und den Qunari ein Kampf ausbricht, macht sich der Mann mit dem Buch davon. Isabela verlässt ebenfalls den Schauplatz und heftet sich an den Fersen des Mannes. Hawke und die zwei anderen Gefährten müssen sich ihren Weg freikämpfen. Als Ihr nach draußen kommt, findet Ihr die Leiche des Mannes, bei dem Isabela eine Nachricht hinterlassen hat. In der Nachricht steht, dass sie es für besser hält, alleine weiterzuziehen und entschuldigt sich für all die Schwierigkeiten.

AblaufBearbeiten

Voraussetzung: Isabela muss in Akt 1 durch den Abschluss von Blinder Eifer rekrutiert worden sein

Hinweise und KonsequenzenBearbeiten

  • Falls Ihr Euch in Hawkes Anwesen dafür entscheidet, Aveline anstatt Isabela als Erstes zu helfen, wird sie gehen und nicht länger als Gefährtin zur Verfügung stehen. Die Quest endet damit sofort.
  • Eine Rüstungsverbesserung für Isabela findet Ihr im nordwestlichen Raum in der Gießerei.
  • Kurz vor der Gießerei trefft Ihr auf eine Gruppe Qunari die von einem Sten angeführt wird. Solltet Isabela in eurer Gruppe sein, so werden sie euch angreifen. Der Vorteil besteht darin, dass Ihr die Qunari innerhalb der Gießerei nun leicht dezimiert antrefft (nützlich bei höheren Schwierigkeitsgraden).

GefährteninfoBearbeiten

  • Selbst wenn Ihr alle richtigen Dinge sagt und tut, wird Isabela die Gruppe nach dem Betreten der Gießerei des verlorenen Endes (zunächst) verlassen. Falls noch andere Nebenquests offen sind in denen Ihr sie benötigt, empfiehlt es sich daher diese Quest aufzuschieben.
  • Wenn Ihr Isabela vor der Gießerei versprecht, ihr bei der Wiederbeschaffung der Reliquie zu helfen, führt das zu einem großen Freundschaftsschub.
  • Aveline, Merrill und Varric werden darauf ebenfalls positiv reagieren. Besteht Ihr darauf, dass sie die Reliquie den Qunari zurückgibt, geschieht das Gegenteil.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.