Fandom


Athenril ist eine Schmugglerin in Kirkwall. Sie hat - für die Verhältnisse, die in ihrem Gewerbe herrschen - relativ ethische Grundsätze. Athenril ist aber ein kleiner Fisch in Kirkwall, ihre größte Konkurrenz, die Coterie hat im Gegensatz zu Athenril praktisch überall in der Stadt ihre Finger.

Dragon Age IIBearbeiten

Quest icon DA2Prolog: Die Zerstörung von LotheringBearbeiten

Familie Hawke und Aveline sind kürzlich in Kirkwall angekommen, werden allerdings nicht in die Stadt gelassen, weil sie zu wenig Geld haben. Der in Kirkwall lebende Onkel Gamlen Amell hat seine Kontakte spielen lassen und daraufhin haben sich zwei, darunter Athenril, bereit erklärt, das Geld für die Familie bereitzustellen, wenn Hawke und Bethany / Carver im Gegenzug ein Jahr für sie arbeiten.

Da ihr Gamlen schon einiges erzählt hat, ist sie der Meinung, dass sie von Hawkes Fähigkeiten profitieren wird. Zudem garantiert Athenril Sicherheit für abtrünnige Magier (Hawke bzw. Bethany), solange man für sie arbeitet. Um ihrer Organisation beizutreten, muss man für sie zum Händler Cavril gehen, der ihr noch Abgaben schuldet und diese für sie eintreiben.

Nachdem Hawke das Jahr bei ihr abgeleistet hat, bleibt der Kontakt zu ihr bestehen und sie hat noch den einen oder anderen Tipp, wie Hawke Geld verdienen könnte.

Hat Hawke seine Hilfe zugesagt, Athenril aber nicht das Geld besorgt wird sie Hawke im 1. Akt nachts bei der Blühende Rose in der Oberstadt überfallen.

Quest icon DA2Lose EndenBearbeiten

Hat Hawke ein Jahr für Athenril gearbeitet, bietet sie ihm am, einen Job für sie zu erledigen. Nimmt Hawke an, erzählt sie, das Pryce, der nach Hawkes Abgang seinen Platz in Athenrils Organisation einnahm, nach einen Deal an den Docks an den Docks nicht zurückgekehrt ist. Athenril will die Ware haben, die Pryce übergeben sollte.

Als Hawke an den Docks ankommt, rettet er Pryce vor der Coterie. Pryce offenbart, das der Deal eine Falle war, und nur er hat überlebt, da er davon gelaufen ist. Allerdings stellt sich aber heraus, das Pryce nicht erwachsen ist, und nur für Athenril arbeitet, um sich und seine Schwestern zu versorgen, nachdem ihre Eltern während der Verderbnis getötet wurden.

Hawke kann Pryces schlechte Lage ignorieren, und ihm die Ware abnehmen, und Athenril geben, die die versprochene Belohnung zahlt.

Alternativ kann Hawke im Angesichts von Pryce Schicksal es ihm gestatten, die Ware die Athenril zurück haben will, zu behalten, um ein neues Leben zu beginnen. Hawke kann im Anschluss Athenril anlügen das die Coterie die Ware bereits an sich genommen hat, wobei Athenril mangels der Ware keine Bezahlung gibt. Gibt Hawke hingegen zu, Athenrils Ware Pryce überlassen zu haben, ist Athenril erzürnt, was dazu führt, das sie Hawke nachts in der Oberstadt angreifen und sterben wird.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.