Dragon Age Wiki
Advertisement
Disambig Dieser Artikel behandelt den Gegenstand. Für das Gebiet / die Quest, siehe Amboss der Leere (Gebiet) / Der Amboss der Leere.
Object-The Anvil of the Void

Der Amboss der Leere

Der Amboss der Leere ist ein von Paragon Caridin erbautes Artefakt, das in der Lage ist, Golems zu formen.


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Da der Amboss nicht in der Lage ist, neues Leben in Form von Golems entstehen zu lassen, braucht es dazu erst ein Lebewesen, das an den Golemkörper gebunden werden kann. Zuerst stellten sich einige Zwerge freiwillig dafür zur Verfügung. Mit der Zeit allerdings wurden Kriminelle, politische Feinde und Kastenlose zur Strafe zu Golems gemacht, wogegen Caridin sich schlussendlich auflehnte.

Der Amboss ging für lange Zeit in den Tiefen Wegen verloren, bis man sich in Dragon Age: Origins als Grauer Wächter im Zuge der Quest Ein Paragon der anderen Art auf die Suche nach Paragon Branka begibt, die eine Expedition auf der Suche nach dem Amboss der Leere gestartet hat und seitdem „verschollen“ ist. Am Ende der Quest trifft man schließlich auf Caridin, der selbst in einen Golem verwandelt worden war und den Amboss bewusst weit in den Tiefen Wegen versteckt hatte, um andere daran zu hindern, den Amboss zu benutzen und noch mehr Leben für die Erschaffung von Golems zu opfern.

Der Wächter hat die Wahl, ob er Caridin unterstützt, um den Amboss auf ewig zu vernichten, oder Branka helfen, damit sie neue Golems schaffen kann. Hilft der Wächter Branka, kann er sie auch überzeugen, den Amboss doch zu zerstörten.


Epilog[]


Dieser Abschnitt enthält Spoiler zu:
Dragon Age: Origins.


Wird der Amboss zerstört, kommen Gerüchte auf, dass er gefunden wurde. Nachdem die Dunkle Brut unschädlich gemacht worden war, werden die Überreste des Amboss gefunden und es werden Versuchen unternommen, Caridins Forschungen wieder aufzunehmen und neue Golems zu kreieren. Dabei wird ein Geist des Nichts an den Golem gebunden. Doch dieser Golem verfällt dem Wahnsinn und tötet mehrere Bewahrer, ehe er zerstört werden kann. Nach seinem Tod werden weitere Forschungen am Amboss untersagt, dennoch gibt es Stimmen die Forschungen wieder aufzunehmen.

Wird dagegen der Amboss erhalten, dauerte es nicht lange, bis Branka erkannte, wie neue Golems hergestellt werden. Orzammar begrüßte die Existenz neuer Golems, wobei sie nichts über den Preis den die Erschaffung der Golems beinhaltet wissen.


Advertisement