Fandom


Ferelden noble dress

Fereldische Adelige

Ferelden wirkt auf seine Nachbarländer meist sehr chaotisch. Das Land baut nicht einzig und allein auf der Monarchie auf, wie es etwa in Orlais der Fall ist, sondern sich auf das Lehnswesen und die Unterstützung der Grundbesitzer stützt.

Das LandthingBearbeiten

Landsmeet

Adelige bei einem Landthing

Das Landthing ist eine Versammlung der fereldischen Adeligen, die fast dreitausend Jahre lang jährlich abgehalten und nur gelegentlich durch Krieg oder Besetzung ausgelassen wurde. Es funktioniert als die offizielle Legislative von Ferelden und kann gegen den König oder die Königin entscheiden. Nichtsdestotrotz geschieht das selten, wenn der amtierende König oder die amtierende Königin besonders beliebt oder mächtig ist.

LehnswesenBearbeiten

KönigtumBearbeiten

Der König ist der mächtigste Adelige im Königreich. Ursprünglich war Denerim das offizielle "Teyrnir des König", jedoch wurde es zu einem Arltum erklärt, da schließlich ganz Ferelden dem König gehört.

TeyrnirsBearbeiten

Teyrns sind ehemalige Banns, die es geschafft, so mächtig zu werden, dass andere Banns ihnen ihre Treue schwören. Ursprünglich gab es viel mehr Teyrns, doch seit dem Aufstieg von Calenhad gibt es nur mehr zwei Teyrnirs: Gwaren im Süden und Highever im Norden. Teyrns können nach wie vor den Treueeid von Arls und Banns in Anspruch nehmen, müssen aber ihren eigenen Treueeid an den König leisten.

ArlingsBearbeiten

BannornsBearbeiten

RitterBearbeiten

Bekannte AdeligeBearbeiten

König und KöniginBearbeiten

Teyrn und TeyrnaBearbeiten

Arl und ArlessaBearbeiten

BannBearbeiten

SerBearbeiten

  • Ser Nancine
  • Ser Cauthrien: Leutnant von Loghain Mac Tir
  • Ser Landry
  • Ser Otto: Templer
  • Ser Donall: Templer
  • Ser Bryant: Kommandanr der Templer in Lothering
  • Ser Gilmore: Ritter im Dienste von Teyrn Bryce Cousland
  • Ser Perth: Ritter im Dienste von Arl Eamon
  • Ser Jory: Rekrut der Grauen Wächter

Siehe auchBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Politik in Ferelden

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.